Dr. Meltem Kulaçatan

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Erziehungswissenschaften)

Kurzbio

Dr. Meltem Kulaçatan studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Moderner Vorderer Orient und Islamische Religionslehre. Seit September 2015 ist sie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Erziehungswissenschaft, Pädagogik der Sekundarstufe mit Schwerpunkt Islam beschäftigt. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa und an der FriedrichAlexander-Universität. Von September 2016 bis Februar 2017 war sie als Gastprofessorin für Islamische Bildung an der Universität Zürich am Religionswissenschaftlichen Seminar tätig. In ihrem aktuellen Forschungsvorhaben untersucht sie religiöse Selbstentwürfe von Musliminnen in pädagogischen Handlungsfeldern.

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Geschlechterdiskurse im transnationalen Raum

  • Gender und Feminismus im Islam

  • Radikalisierungsmotivationen von Frauen und jungen Mädchen in islamistischen Kontexten

  • Bildungsmotivation, Religion und Gender in muslimischen Lebenswelten

  • Islam, Nationalismus und Bildung in der zeitgenössischen Türkei

  • Migration und Integration in Deutschland und Europa

Publikationen

Monographien

Geschlechterdiskurse in den Medien. Türkisch-deutsche Presse in Europa, Springer VS, Wiesbaden, 2013.

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften

Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun/Agai, Bekim: Ursachen und Gegenstrategien. Islamistische Radikalisierung im Rhein-Main-Gebiet. Mediendienst Integration, Berlin, 2017.

Islam und Gender – Geht das?, in: Couragiert, Ausgabe 2/2017, Magazin für demokratisches Handeln und Zivilcourage, Pirna, 2017.

Islamistische Radikalisierung Jugendlicher in der postmigrantischen Geselllschaft – Ursachen und religionspädagogische Präventionsansätze, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, Band 69, Heft 1, De Gruyter, Berlin, 2017.

Notwendig ist die Übersetzungsleistung, in: KODEX. Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft, 07/2017, Harrassowitz, Wiesbaden, 2017.

Islam und Feminismus, in: Mediendienst Integration (Hg.): Medienhandbuch für Journalisten, Berlin, 2016.

Die verkannte Angst des Fremden – Rassismus und Sexismus im Kontext medialer Öffentlichkeit, in: Maria do Mar, Castro Varela/Mecheril, Paul: Die Dämonisierung der Anderen. Rassismuskritik der Gegenwart, Transcript, Bielefeld, 2016.

Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun: Religious Orientation of Muslim Girls and Young Women between Particularism and Universalism, in: Frankfurter Zeitschrift für IslamischTheologische Studien, Jahrgang 3, Heft 3, Frankfurt am Main, 2017.

Kulaçatan, Meltem/Lutz, Helma: Wendepunkt nach Köln? Zur Debatte über Kultur, Sexismus und Männlichkeitskonstruktionen, in: UniReport, Jahrgang49, Goethe-Universität Frankfurt, 3.Juni 2016.

Der NSU-Prozess aus Sicht der türkischsprachigen Teilöffentlichkeit, in: Fereidooni, Karim/ El Meral: (Trans-)Nationale Rassismuskritik: Interdependenz rassistischer Phänomene und Widerstandsformen, VS Springer, Wiesbaden, 2016.

Wer ist das religiöse Subjekt im Islam? Anmerkungen zum Ringen um die Deutungshoheit im Rahmen türkischer Ordnungs- und Kulturpolitik, in: Lintl, Peter/Thuselt, Christian/Wolff, Christian (Hg.): Religiöse Bewegungen als politische Akteure im Nahen Osten, Nomos, Baden-Baden, 2016.

Türkische Frauen in Deutschland, in: Inan, Alev/König, Andrea (Hg.): Medienbildung – Medienalltag. Theologische, pädagogische und interkulturelle Perspektiven, Kopaed, München, 2008.

Herausgeberschaften

Sammelband: Çakır, Naime/Kulaçatan, Meltem/Omerika, Armina (Hg.): Horizonte in der Islamischen Theologie: Islam und Geschlechtergerechtigkeit, Frankfurt am Main, (im Erscheinen).

Internetveröffentlichungen

Haymatloze Türkei, in: Zeit-Online, 10 nach 8, http://www.zeit.de/kultur/2017-03/tuerkeidemokratie-situation-journalismus-putschversuch-10nach8. 01.03.2017.

Die Türkei nach den Parlamentswahlen, in: Fokus-Nahost: http://www.fokus-nahost.de/? p=161799, 22.06.2015.

„Du gehörst mir oder der Erde“ – Ein Widerspruch, in: Fokus-Nahost: http://www.fokusnahost.de/?p=161697, 19.03.2015.

Wahlmöglichkeit in der Türkei von unschätzbarem Wert: http://blogs.fau.de/news/2014/05/23/ wahlmoeglichkeit-in-der-tuerkei-von-unschaetzbarem-wert/, 23.05.2014.

Was die Ergebnisse der Kommunalwahlen in der Türkei verschweigen: http://www.fokusnahost.de/?p=25485, 14.04.2014. Der verpasste Sommer: http://www.fokus-nahost.de/?p=17533, 05.01.2014. Die Türkei im außenpolitischen Spannungsfeld zwischen westlichen Militärbündnissen und dem Nahen Osten: http://www.fokus-nahost.de/?p=12569, 25.10.2013.

Proteste in der Türkei – Eine Bestandsaufnahme: http://www.fokus-nahost.de/?p=4231, 07.06.2013.

Weshalb die mediale Debatte um den Sexismus und den Rassismus ein Zeichen von Transformationsprozessen ist: www.migazin.de/2013/25/02/weshalb-die-mediale-debatte-umden-Sexismus-und-den-rassismus-ein-Zeichen-von-Transformationsprozessen-ist, 25.02.2013.

Zwangsverheiratungen – Wider die Vereinfachung: www.migazin.de/2011/11/15/wider-dervereinfachung/, 15.11.2011.

Lebenslauf

Wissenschaftliche Ausbildung – berufliche Positionen

  • Seit 15.02.2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in: LOEWE-Schwerpunkte, Landesoffensive zur Entwicklung wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz Verbundforschungsprojekt an der Goethe-Universität Frankfurt: ‚Religiöse Positionierung: Modalitäten und Konstellationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten‘, Teilprojekt (Habilitationsprojekt): Religiöse Selbstentwürfe junger Musliminnen in pädagogischen Handlungsfeldern 
  • 18.01.-26.01.2017: Gastdozentin an der Universität Oldenburg im Rahmen der Carl von Ossietzky – Gastdozentur für Gastaufenthalte von Wissenschaftler*innen aus dem nicht-europäischen Ausland am Center for Migration, Education and Cultural Studies 
  • 15.09.2016 – 14.02.2017: Gastprofessorin an der Universität Zürich im Rahmen der Gastprofessur für Islamische Bildung und Islamische Theologie am Religionswissenschaftlichen Seminar
  • seit 01.09.2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt, Fachbereich Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Islamische Religionspädagogik und Fachdidaktik des Islamischen Religionsunterrichts
  • 2012: Promotion zu „Geschlechterbeziehungen im Pressediskurs der Europaausgaben von Hürriyet und Zaman“ (Fachbereich Politikwissenschaft, Friedrich-AlexanderUniversität Nürnberg-Erlangen) 
  • Januar 2009 – August 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa an der Friedrich-Alexander-Universität NürnbergErlangen
  • Juni 2008 – August 2015: Autorin, Übersetzerin und Redakteurin des Newsletters „IslaMedia“ über die Berichterstattung in den Europaausgaben türkischer Tageszeitungen zu den Themen Migration, Islam, Integration am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg-Erlangen (https://www.ezire.fau.de/publikationen/islamedia-newsletter/)
  • Juni 2005 – Dezember 2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen
  • April 2005 – Oktober 2015: Dozentin an der Berufsfachschule für Krankenpflege, Klinikum am Europakanal, Fächer: Soziologie, Sozialkunde und Ethik
  • März 2007 – August 2008: Redaktionsmitarbeiterin im Verlag Bildung und Wissen (Nürnberg), Text & PR 
  • Oktober 2006 – März 2008: Redaktionsmitarbeiterin bei Europress (Berlin), Übersetzung, Text & PR

Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, die zur korrekten Darstellung der Seite erforderlich sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen